Tierisch-in-Balance

Physiotherapie

Als zertifizierter DIPO-Pferdephysiotherapeut (Deutsches Institut für Pferdeosteopathie) biete ich neben der physiotherapeutische Behandlungen auch  eine begleitende Betreuung an. Ziel der Physiotherapie ist es dem Pferd wieder zu seiner Beweglichkeit in seinen Strukturen, wie Muskeln und Gelenke zu verhelfen.

Die Wirkung der Physiotherapie ist eine Verbesserung der Elastizität und Verbesserung im Blut – und Lymphsystem, sowie Steigerung der Leistungsfähigkeit und ggf. Wiedererlernen physiologischer Bewegungsabläufe und Steigerung der Vitalfunktionen.

Behandlungsablauf

Anamnese

Ich begutachte und erfasse den aktuellen Gesundheitszustand deines Pferdes. Welche Ziele und Wünsche hast Du für dein Pferd?

Schritt 1
Schritt 2

Befundung

  • Allgemeine Befundaufnahme vom Exterieur
  • Muskelzustand
  • Auffälligkeiten im Stand
  • Sichtung von Veränderungen im Gewebe und Dysbalancen in den Muskeln

Analyse des Gangbildes

Ich analysiere die Bewegungsqualität deines Pferdes im Schritt und Trab auf hartem Boden, sowie im Schritt, Trab und im Galopp auf weichem Boden.
Schritt 3
Schritt 4

Befundung durch Palpation

Durch Palpation –also den Tastbefund– erhalte ich weiteren Einblicke in Hinsicht auf:

  • Hautveränderungen
  • Temperaturunterschiede
  • Schmerzempfindlichkeiten
  • Muskelveränderungen
  • Auch Lösung kleinerer Blockaden ist bereits während der Palpationsbefundung möglich

Funktionsprüfung von Gelenken

  • Ich überprüfe die physiologische Funktionsfähigkeit sämtlicher relevanter Gelenke
  • Auch Bänder und Sehnen werden überprüft
  • Auffällige Gelenke werden mobilisiert
Schritt 5
Schritt 6

Behandlung

  • Massage
  • Dehnung
  • Mobilisation
  • Auch Entspannungstechniken werden angewendet
  • Physikalische Maßnahmen wie Schallwellentherapie
 Cookie Consent mit Real Cookie Banner