Tierisch-in-Balance

Akupunktur-Techniken

In meinen Therapien wende ich Laserakupunktur, Akupressur und Nadelakupunktur an.

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) beruht auf dem Prinzip der Meridiane. Dies sind Energieleitbahnen, die durch den ganzen Körper laufen und so die Energie von einem Ende ans andere befördern. Die Akupunktur ist eine der drei Säulen in der TCM.

Bei der Akupunktur werden bestimmte Punkte gezielt stimuliert oder sediert, so dass sich der Energie- und Blutfluss in den Meridianen reguliert. Diese Punkte liegen auf den Meridianen und über sie nehmen die Meridiane Kontakt mit der Körperoberfläche auf.

Auch die einzelnen Körperorgane haben in der chinesischen Medizin ihre speziellen Aufgaben und Funktionen und können über bestimmte Punkte ebenfalls reguliert werden.

Je nach Punktewahl, Nadeltechnik und Nadelwahl ist es möglich pathogene Faktoren auszuleiten, Blockaden zu lösen oder Überfunktionen herunterzuregulieren.

Indikationen für eine Akupunkturbehandlung:

  • chronische Erkrankungen aller Art
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Lahmheiten, Verspannungen, gewisse Muskel- und Skelettkrankheiten
  • rekonvaleszente Tiere
  • Verhaltensauffälligkeiten und emotionale Probleme
  • Immunschwächen
  • Epilepsie, Lähmungen
  • Athrose und andere geriatrische Erkrankungen
  • Hauterkrankungen- Allergien
 Cookie Consent mit Real Cookie Banner